Die Sonne ausnutzen

Heute haben wir uns wieder die Fahrräder geschnappt und sind erstmal frühstücken gefahren nach Beuel. Lecker da im Bahnhöfchen, hhhm.

Danach hieß es abtrainieren, zunächst nach Vilich dann an der Sieg entlang nach Siegburg, über die Brücke und an der Sieg wieder zurück nach Mondorf. Zum Glück fuhr die Fähre, sonst wäre der Nach Hause Weg ein wenig länger geworden als geplant 🙂

Ein Mitreisender Radfahrer auf der Fähre beschrieb es richtig „die Sonne muss man ausnutzen“. Ja, ich spüre sie überall heute Abend.

Das erste Bild zeigt ein Detail des Brunnens vor der Doppelkirche in Schwarzrheindorf, das zweite einen „Radweg“ durch die Siegaue. Der wird dann später richtig schmal und „buschig“.

Auch auf Insta und Flickr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.