Schon wieder Fahrtag

Der Urlaub ist ja leider endlich und wir müssen uns langsam mal um den Rückweg kümmern. Aber in Frankreich gibt es soooo viel zu sehen, da macht man dann bei der Crepé-Essen-Pause auch mal einen Zufallsfund.

Im Örtchen Rochefort-en-Terre gibt es ein gleichnamiges Schloss und da drin das Naia Musée des Arts de l‘Imaginaire. Dort wird seit 2015 in mehreren Räumen phantastische, absurde, obskure Kunst ausgestellt und kann dort auch gekauft werden. Zum Beispiel hängt da auch Etwas von Jakub Rozalski, Brettspielern als Künstler hinter Scythe bekannt.

111/365

Auch auf Insta und Flickr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.