Tag 19: der heisseste Tag des Jahres



Es war heiß ! Wirklich heiß ! LAVAHEISS !
Außer Apfelschorle trinken und schwitzen war heute nichts zu machen.

Also ein Selbstportrait wie ich in der Sonne brate.

Jetzt soll man nicht meinen dass das „mal eben so“ funktioniert.
Für die Aufnahme habe ich zwei technische Spielereien versucht, zum einen Tethered Shooting, also die Aufnahme per Laptop mit anschließender Bildkontrolle, sowie entfesseltes Blitzen.
Wenn man genau hinsieht erkennt man in meiner Hand hinter dem Glas die Maus mit der ich ausgelöst habe.
Der Blitz befand sich in etwa auf Höhe meiner Knie links neben der Kamera um die sehr dunklen Schlagschatten des Tisches auf meiner Hose aufzuhellen.
Das hat leider nicht so ganz geklappt wie ich es wollte, die Farbe des Knies ist etwas zu kühl und an der Wand sind die Schatten aufgehellt.
Wahrscheinlich sind da demnächst Gelfolien und ein Reflektor fällig.

One thought on “Tag 19: der heisseste Tag des Jahres

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.